Reiten auf La Palma

on

Für Pferdefreunde ist es ein ganz besonderes Erlebnis, einen Ausritt während des Urlaubs einzuplanen. Auf der Insel La Palma sind vor allem geführte Reitausflüge in die Umgebung von El Paso beliebt. Die Reiter können hier durch ausgedehnte Wälder und Täler galoppieren. Neben Gruppenausritten besteht auch die Möglichkeit, Pferde für eine individuelle Tour auszuleihen.

Reiterhöfe in El Paso

Die Reitställe in der Nähe von El Paso werden von Deutschen oder Niederländern geführt. Sie bieten täglich geführte Ausritte sowie Reitunterricht an. Selbst Reittherapie oder Bodenarbeit nach Art der Pferdeflüsterer werden auf La Palma angeboten.

Geritten wird oft mit Westernbesattlung und langen Zügeln, mit denen sich die Pferde sanft steuern lassen. Je nach Reitkenntnissen werden die Pferde zugewiesen und die Gruppen zusammengestellt. Maximal sechs Personen können zusammen ausreiten.

Geführte Ausritte auf La Palma

Zweieinhalbstündige Touren führen von El Paso aus an Weiden, Pinienwäldern und Weinanbaugebieten vorbei. Auf 300 Metern Höhe erhalten die Reiter schöne Ausblicke auf das Tal de Aridane, auf die Cumbre und den Rand der Caldera. Der Reitweg der Tagesritte führt von der Westseite über die Ostseite zur Südspitze der Insel und auf der Westseite wieder zurück. Die Reiter erhalten hoch zu Ross einen Überblick über die landschaftliche Vielfalt der Insel. Sie kommen an ausgedehnten Wäldern, schroffen Felsen, steilen Schluchten, Vulkankratern und Aschefeldern vorbei. Hoch oben können sie auf Teneriffa, La Gomera oder El Hierro blicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.