Selbstgemacht: Aufbewahrung für Badutensilien

on

Im Badezimmer müssen viele Utensilien wie Haarbürsten, Rasierer, Wattepads und Kosmetik übersichtlich verstaut werden. In dem selbstgebauten Badregal aus Einmachgläsern und Schlauchschellen sind die wichtigsten Badutensilien platzsparend untergebracht und trotzdem schnell greifbar, wenn man sie braucht. 

Ordnungshelfer für Badutensilien

Badregal für Badutensilien

So wird´s gemacht: 

Badregal für Badutensilien

1. Löcher bohren
Ein handelsübliches Holzbrett aus Eiche, Fichte oder einem anderem Baum dient als Unterlage für diese DIY Idee. Vielleicht haben Sie so ein Holzbrett noch im Keller liegen? Wenn nicht, können Sie sich ein solches im Baumarkt zuschneiden lassen und wenn Sie möchten noch mit einer Holzschutzlasur lasieren. Markieren Sie danach die Positionen der Gläser auf dem Brett. Achten Sie darauf, dass die Gläser den gleichen Abstand zueinander haben und mittig fixiert werden. Die Länge des Brettes sowie die Anzahl an Gläsern kann nach Wunsch auch variiert werden. Möglich ist, kleine Einmach- oder Marmeladengläser zu verwenden sowie auch größere. Anschließend die Löcher mit einem 2 mm Holzbohrer vorbohren.

Badregal für Badutensilien

2. Schlauchschellen montieren
Mit einem 3 mm Metallbohrer bohren Sie die Schlauchschellen vor. Danach werden sie mithilfe der Holzschrauben in die vorgebohrten Stellen auf dem Brett geschraubt.


Badregal für Badutensilien

3. Gläser befestigen
Zuletzt setzen Sie die Gläser in die Schlauchschellen und ziehen die Schrauben vorsichtig fest. Nun können Sie das Badregal mit passenden Dübeln und Schrauben an der Wand montieren und mit Badutensilien befüllen. Endlich haben Wattestäbchen und Rasierpinsel ein neues Zuhause, das auch ein optischer Hingucker im Bad ist. Funktioniert übrigens in der Küche (z. B. für Bonbons u. a.) oder Büro (z. B. für Büroklammern u. a.) genauso gut!

 

Badregal für Badutensilien
Alle Fotos: Bosch

Benötigtes Material für das DIY Badregal: 

  • 1 Holzbrett, 20 mm stark: 115 cm x 24 cm 
  • 5 gleich große Einmachgläser mit Verschluss
  • 5 Schlauchschellen aus Edelstahl (passend zum Durchmesser der Gläser; hier: 70-90 mm Spannbereich)
  • 5 Holzschrauben (3,5 x 12 mm)
  • 2 Universaldübel (6 mm) und passende Schrauben (je nach Wandbeschaffenheit)
  • Holzbohrer, 2 mm
  • Metallbohrer, 3 mm


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.