So wohnen digitale Nomaden

Wie muss das Apartment eines digitalen Nomaden gestaltet sein, wenn er sich für mehrere Monate an einem Ort niederlässt? Was erwartet er auf Reisen und worauf kann er verzichten? BelForm, der Münchner Spezialist für temporäre Wohnformen und Micro-Living, hat in Kooperation mit dem Reiseblogger Matthias Derhake eine Umfrage unter 100 digitalen Nomaden durchgeführt, um diese…

Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Die nächsten Aktionstage für Nachhaltigkeit finden zwischen dem 30. Mai und dem 5. Juni 2018 statt. Dafür hat die Professur für Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit an der Technischen Universität Chemnitz einige Anregungen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag zusammengefasst. 

Buchtipp: „Fremd in ihrem Land“

Warum finden Rechtspopulisten in den USA so viel Unterstützung? Arlie Russell Hochschild reiste ins Zentrum der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und ergründete über Jahre hinweg Einstellungen und Gefühle ihrer Landsleute.

Wohnen als digitaler Nomade (Teil 2): Connie auf Bali

Bloggerin Conni (32) lebt derzeit an ihrem Lieblingsort in Bali. Für sie ist das „Zuhause der Ort, an dem ich mich wohl fühle. Das ist nicht anders, wenn man in der Ferne wohnt“, erklärt sie. „Bis auf die Tatsache, dass man mehrere Wohnorte mögen kann.“ Ein Kurz-Portrait über die digitale Nomadin.

Wenn das Zuhause die Welt ist: Wohnen als digitaler Nomade (Teil 1)

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Die Vorstellung klingt verlockend und bewegt jedes Jahr tausende Menschen auszuwandern. Doch statt die neue Heimat an einem festen Wohnort auf Mallorca oder in Thailand zu suchen, sind so genannte „digitale Nomaden“ an wechselnden Orten der Welt zuhause. Für den Job brauchen sie nur einen Laptop und schnelles Internet. Für…

Weniger Plastik im Alltag

Mit dem Erfolg ihres Buches „Besser leben ohne Plastik“ ist Nadine Schubert medial bekannt geworden. Jetzt legt die Spiegel-Bestsellerautorin nach und präsentiert in „Noch besser leben ohne Plastik“ viele neue Tipps und Anregungen, den schädlichen Kunststoff aus unserem Leben zu verbannen. Ihr Fokus liegt dabei diesmal auf dem hochaktuellen Thema Mikroplastik.

Schreiben mit der eigenen Sprache – geht das?

Wer schreibt, bloggt und im Alltag viel am Computer sitzt, spürt irgendwann seine Handgelenke oder sogar Nacken und Schultern. Was also tun, um entspannter zu schreiben? Mehr Pausen beim Texten sind eine Lösung, die andere einen nützlichen Helfer zu finden wie zum Beispiel eine Sprachsoftware, die Ihre gesprochenen Wörter und Sätze erkennt und in getippten…

Die neue Achtsamkeit – 8 Phänomene

Die neue Trendstudie des Zukunftsinstituts zeigt, wie sich das neue Phänomen Achtsamkeit auf Gesellschaft und Wirtschaft auswirkt. Dazu wurden acht Trendphänomene identifiziert. Sie sind die sichtbaren Vorzeichen der achtsamen Gesellschaft von morgen.

Sportlich in der Stadt und im Grünen

Walken, Joggen oder ein schneller Kick mit Freunden – sich unter freiem Himmel, an der frischen Luft und im Grünen sportlich zu betätigen, macht Spaß und ist Teil heutiger Stadtkultur. Schon bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Haus achten viele darauf, dass in der unmittelbaren Umgebung eine Grünfläche liegt, die sich zum individuellen…

Schöner Wohnen mit Glas

Glas als farbenfröhlicher Werkstoff hält Einzug in die eigenen vier Wände. Hier geben wir Ihnen einige Inspirationen für Küche, Bad und Wohnzimmer.

Zufriedene Nachbarn: So harmonisch mögen es die Deutschen

Zoff am Zaun und immer Ärger mit dem Nachbar? Nicht immer! 83 Prozent der Deutschen sind mindestens zufrieden mit der Beziehung nach Nebenan, 53 Prozent sind sogar äußerst oder sehr zufrieden. Knapp zwei Drittel halten ein friedliches Miteinander für sehr oder äußerst wichtig. Das fand die Bausparkasse Schwäbisch Hall jetzt in ihrer aktuellen Nachbarschaftsstudie heraus. Sie…

Wie finde ich einen Job, der zu mir passt?

Die Frankfurter Beraterin und Buch-Autorin Dr. Vera Bloemer trifft täglich auf Menschen, die sich beruflich umorientieren möchten. Seit acht Jahren unterstützt sie diese bei Neuanfang und Karriere-Planung. Hier erklärt sie, worauf es bei ungeraden Lebensläufen und Patchwork-Karrieren ankommt.