Wohntrends 2017: Grün, grün, grün

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider … Doch mit dem Jäger-Grün des Kinderlieds hat der Farbtrend, der derzeit unsere Wohnzimmer in edles Dunkel oder in ein frisches Ambiente taucht, nichts am Hut: Von zartem Mintgrün über kräftiges Grasgrün und edles Tannengrün bis hin zu Nuancen in Taupe und Petrol mischen Grüntöne jetzt auch im…

Aktuelle Trends im Garten: Schwingen, abhängen, grillen

Mit den steigenden Temperaturen wächst allmählich die „Lust auf Draußen“, um möglichst viele der ersten warmen Sonnenstrahlen zu ergattern. Die Menschen investieren gerne und in Gartenmöbel, Dekorationen, Kübel und Pflanzen. Hier ein paar Anregungen.

Upcycling: Wohnideen der Designer selbermachen

Beim Upcycling bekommen Abfallprodukte einen neuen Nutzen. Kreative Accessoires und stylische Möbel entstehen mit ein bisschen handwerklichen Geschick. Ihre Herkunft lässt sich dennoch weiterhin erahnen.

Stuhl-Garderobe: originell und leicht nachzubauen

Ein Trend von internationalen Einrichtungsmessen erhält jetzt auch Einzug in die Studenten-Bude. Denn aus ein paar alten Stühlen vom Flohmarkt entsteht leicht eine praktische Garderobe für Klamotten und Accessoires. Ein trendiger Hingucker im Retro-Stil!  

Das Regal – altes Möbel neu interpretiert

Regale, ob geschlossen oder offen, umgeben uns überall. Unverzichtbar, aber wenig sexy erschien vielen dieser Möbeltyp in den Anfangsjahren der Digitalisierung unseres Alltags. Doch das Ordnungsmöbel hat sich zum Tausendsassa weiterentwickelt, das als Raummittelpunkt, Schmuckstück oder Kletterwand viel Raum für Individualität schafft.

Einrichtungsmeile Kölner Ringe: Neue Initiative setzt sich für besseres Shopping-Ambiente ein

Zwischen Barbarossaplatz und Ebertplatz tut sich was: Mit der neuen Initiative „Einrichtungsmeile Kölner Ringe“ wollen einige Möbelgeschäfte das schlechte Image des einstigen Prachtboulevards verbessern. Die Einrichter fordern die Stadt auf, mehr Ordnungshüter einzusetzen, und investieren in einen vereinten Werbeauftritt und einige Verkaufsevents. Die Kölner sollen daran erinnert werden, was direkt vor ihrer Haustüre liegt: ein…

Möbeltrends 2015: Klotziges zum Kuscheln

Wohnen bewegt sich heute zunehmend außerhalb des 08/15-Bereichs. Das spiegelt sich nicht nur in der Formgebung der Möbel und in der Verwendung außergewöhnlicher Materialien wider, sondern auch in den Größendimensionen. Das sind die Möbeltrends für 2015.

PASSAGEN 2015 – Das sind die Highlights der Kölner Interior Design Woche im Januar

Vom 19. bis 25. Januar 2015 ist es wieder soweit: Die PASSAGEN eröffnen zum 26. Mal die internationale Designsaison. Dann wird Köln wieder für eine Woche zum Treffpunkt der internationalen Designszene und zum „Mekka“ der Design-Hungrigen und Designtouristen. Mit rund 200 Shows nationaler sowie internationaler Designer und Hersteller, entlang eines dicht gestaffelten Parcours durch das Kölner Stadtgebiet, sind die…

Selbstgemacht: Mosaiktisch für draußen

Einen alten Gartentisch können Sie ganz leicht selbst verschönern, indem Sie die Platte mit Mosaikfliesen oder Fliesenscherben aus Naturstein bekleben. Alles was Sie dazu brauchen sind Fliesenkleber, Fugenmörtel und Silikon sowie natürlich viele kleine Mosaiksteine in den Farben Ihrer Wahl. Mit etwas Kreativität und handwerklichem Geschick bringt der mediterrane Tisch Ihren Balkon und Garten zum Leuchten.

Kleine Räume einrichten

Mini-Apartments und Singlewohnungen mit ein oder zwei Zimmern haben eines gemeinsam: wenig Platz. Wer trotz weniger Quadratmeter großzügig leben will, wendet optische Tricks an. Vor allem auf die richtigen Möbel und Farben kommt es an.  So richten Sie kleine Räume ein!

Neue Gartenmöbel: Wohnen im Freien

Ein Kurzurlaub im Garten gefällig? Dies wird diesen Sommer leichter denn je. Denn die neuen Gartenmöbel versprechen Großartiges: Sie sind so gemütlich wie das Sofa im Wohnzimmer und bieten viel mehr Platz für die Erholung zu zweit.

Mini-Büro für Zuhause: Tipps für die Nische

Briefe schreiben, Akten sortieren oder im Internet surfen: Diese Arbeiten lassen sich am besten am Schreibtisch erledigen. Da in der Mietwohnung oft kein Platz für ein extra Arbeitszimmer ist, wird das Mini-Büro dezent in den Wohnraum integriert. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier.