Goji, Saskatoon, roter Holunder: Superfood aus eigener Ernte

Als „Superfood“ bezeichnet man heute Nahrungsmittel aus aller Welt, die besonders viele Vitamine und andere gesundheitsförderliche Inhaltsstoffe enthalten. Chiasamen, Goji, Matchatee und Ginseng, Stevia, Spirulina und roher Kakao – in ihren Herkunftsländern werden sie seit Jahrhunderten als Gewürze, Nahrungs- und Heilmittel verwendet.

Hängendes Kräuterregal selbstgemacht

Gute Aussichten für die Kräuterküche: Das hängende Kräuterregal eignet sich ideal zum Gedeihen von Thymian, Basilikum und Co. Und das Beste: Es ist leicht selbst gemacht!

Feigen aus dem eigenen Garten

Die Fruchtfeige (Ficus carica) ist wahrscheinlich die älteste domestizierte Nutzpflanze überhaupt. In einem etwa 11.400 Jahre alten Haus unweit von Jericho entdeckte man vor einigen Jahren bei Ausgrabungen etliche versteinerte Feigenfrüchte. Anhand dieser fanden Wissenschaftler heraus, dass bereits die Jungsteinzeitmenschen seltene Feigenbäume gezielt über Stecklinge vermehrten.

Jetzt geht`s wieder los: Tomaten und Paprika aus eigener Balkonernte

Gemüse und Obst anbauen, den Pflanzen beim Wachsen zusehen, sie pflegen und schließlich die Früchte ernten: Viele Hobbygärtner legen heute wieder einen Nutzgarten an – auch auf dem Balkon oder der Terrasse. Hier lassen sich viele Gemüsesorten und Früchte in Töpfen und Kübeln ziehen. So pflanzen Sie das Balkongemüse an.

Neue Knolle: Süßkartoffeln zuhause ernten

Sie hat es aus Süd- und Mittelamerika über Afrika und Asien bis auf unsere Teller geschafft: Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist eine weitverbreitete, vitaminreiche und vor allem schmackhafte Knolle, deren Anbaugebiete in tropischen Erdteilen liegen. Neue Sorten machen nun die Batatenkultur auch im heimischen Garten möglich, da ihre Vegetationszeit nur gut 100 Tage beträgt.

Wo Äpfel und Birnen auch wachsen: Früchte vom eigenen Obstanbau

Ob auf dem Wochenmarkt oder als Gemüsekisten-Abo, frisches Obst und Gemüse erfreuen sich großer Beliebtheit. Vielen ist dabei wichtig, dass die Produkte aus der Region stammen, weil kurze Transportwege für eine gute CO2-Bilanz sorgen und einfach frischer sind. Die lokale Nähe verschafft aber auch eine emotionale Verbundenheit mit den Nahrungsmitteln. In Zeiten, in denen man…

Obst auf dem Balkon ernten

Geht nicht, gibt´s nicht! Wer einmal angefangen hat, auf kleinem Raum zu gärtnern, der macht ganz erstaunliche Erfahrungen. Die Pflanzen wachsen einem förmlich ans Herz und erwecken Glücksgefühle. Ihre Versorgung und Pflege ist unsere Erholung.