Eine in luftiger Höhe schwebende oder liegende DIY-Holzleiter ist eine attraktive Halterung für blühende Hängedekorationen. Mit geschnittenen Geranien bestückte Glasflaschen sind dabei eine originelle Alternative zur klassischen Blumenampel. Die rustikale Dekorationsidee lässt sich einfach und kostengünstig umsetzen.

Für die Dekorationsidee benötigt man stabile, möglichst gerade gewachsene Äste, eine Säge, einen Akkuschrauber, Schrauben und Juteschnur. Außerdem stehende Geranien und leere Glasflaschen.

Und so wird‘s gemacht:

Mit der Säge zwei lange Aststücke für die Seitenteile und drei kürzere für die Sprossen zurechtsägen.
Anschließend die Seitenteile mit den Sprossen verbinden, indem man die kurzen Aststücke über die langen legt und sie mit Schrauben fixiert. Juteschnur an den Verbindungsstellen bringt zusätzliche Stabilität. Tipp: Es darf ruhig ein bisschen schief und krumm aussehen, denn genau das macht den Charme der rustikalen Geranien- Leiter aus.

Nun die Flaschen mit Schnur an den Sprossen befestigen, mit Wasser befüllen und geschnittene Geranien hineinstellen. Tipp: Hängen die Flaschen auf unterschiedlichen Höhen, ist der Gesamteindruck lebendiger.

Wenn sich mehrere Personen zum Essen treffen, bleibt auf dem Tisch neben dem Geschirr, den Speisen und Getränken oft kaum Platz für Blumen. An einer über dem Tisch schwebenden Holzleiter hängende Flaschen mit bunten Geranien sind in solchen Fällen eine fabelhafte Alternative zur klassischen Tischdekoration.

Fotos und Idee: Pelargonium for Europe